Wasserschildkröten züchten?!?

Die Haltung von Reptilien im allgemeinen und die Haltung von Wasserschildkröten im speziellen wird kontrovers diskutiert.

Während viele Tierschützer jegliche Tierhaltung als Tierquälerei völlig ablehnen, finden andere die Haltung von Wildtieren unmoralisch. Es gibt sogar Bemühungen, die private Reptilienhaltung vollständig zu verbieten oder zumindest durch massive Restriktionen zu erschweren.

Bei Wasserschildkröten kommt dazu, dass die Problematik "Rotwangenschildkröten als Neozooen" ernsthafte Probleme in einheimischen Gewässern erzeugt.

 

Was mich dazu veranlasst, trotzdem Wasserschildkröten zu halten und zu züchten ist einerseits die Faszination, welche diese Tiere ausüben.

Die von mir gehaltenen und gezüchteten Arten sind zudem durchgehend kleinbleibend und können ihr ganzes Leben lang artgerecht in einem geeigneten Aquaterrarium oder Aquarium gehalten werden. In Zoohandlungen werden immer noch viele Jungtiere amerikanischer Schmuckschildkröten angeboten, die sehr gross werden können und dann von den meisten Haltern nicht mehr artgerecht gehalten werden können.

Deshalb sehe ich es als sinnvoll oder geradezu notwendig an, dass die geeigneten, kleinbleibeneden Arten von europäischen Züchtern vermehrt werden. Nur so könne interessierten Tierfreunden geeignete Jungtiere angeboten werden, und das verhindert, dass immer wieder grosswerdende Arten importiert werden.

Zudem ist die Grossangelegte Farmzucht und der weltweite Versand von Schildkrötenbabies als problematisch anzusehen. Viele dieser Jungtiere sind durch den langen Transport geschwächt oder krank und leben nicht lange.

 

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!